040 555663250 info@fairvendo.de

Niels Christiansen über sein Buch

„CSR muss keine Bürde sein!“

Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeit, unternehmerische Verantwortung oder gesellschaftliches Engagement: Die Palette an Begrifflichkeiten, mit denen Unternehmen auf Ihre Verantwortung gegenüber Mensch und Natur hingewiesen werden, findet kein Ende. Kein Wunder, dass sich Unternehmen, die sich bislang wenig mit dem Thema befasst haben, schnell erschlagen oder gar überfordert fühlen.

Wo und wie fange ich an? Diese Frage stellen sich häufig kleine und mittelständische Unternehmen, die sich erstmals mit ihrer unternehmerischen Nachhaltigkeit befassen. Doch je mehr sie sich damit auseinandersetzen, desto konfuser wird es oftmals. Sie werden konfrontiert mit der Produktverantwortung, mit Umwelt- und Sozialstandards innerhalb der Lieferketten, mit umweltfreundlichen Produktionsprozessen, mit der Attraktivität als Arbeitgeber, mit gesellschaftlichem Engagement und dann sollen all diese Dinge auch noch in ein systemisches Management gegossen werden. Das hört sich nach einer ziemlich großen Aufgabe an, für die viel Zeit und personelle Ressourcen benötigt werden, die gerade in kleineren Betrieben häufig nicht vorhanden sind. 

 

Der Wandel ist schon jetzt spürbar 

 

Aber untätig blieben und die Hände in den Schoß zu legen ist auch keine Alternative, immerhin soll das Unternehmen ja auch zukunftsfähig gestaltet werden und dass man da nicht um globale Trends wie der Energie- und Ressourcenlage, dem Klimawandel und der damit einhergehender Ökologisierung, der Digitalisierung und zunehmenden Individualisierung sowie einer herausfordernden Bevölkerungsentwicklung herumkommt, ist vielen Unternehmen bereits klar. Immerhin ist der Wandel heute bereits spürbar, durch Kunden die bewusster auf die Umwelt- und Sozialverträglichkeit von Produkten achten oder auch durch Mitarbeiter die eine stärkere Identifikation mit dem Job suchen, wodurch sich die Arbeitswelt schon jetzt maßgeblich verändert. 

 

Es bleibt die frage nach dem“wie“

 

Wie können Unternehmen diese Flut an Themen, die für eine zukunftsfähige Entwicklung der Organisation notwendig sind, anpacken oder gar managen?

An dieser Frage orientiert sich das Buch „CSR muss keine Bürde sein!“ und zwar ganz praktisch. Es wird dargelegt, wie Unternehmen mit ihrer CSR-Arbeit beginnen können. Es wird anschaulich dargestellt, wie man die der Thematik schrittweise nähert und aufgezeigt, wie man in 8 Etappen ein effektives System gestalten kann, mit dem der CSR-Gedanke fest im Betrieb verankert werden kann. Wie ein Methodenkoffer, zeigt Ihnen dieses Buch Instrumente und Herangehensweisen, wie die einzelnen Etappen umgesetzt werden können und Sie zu einem wirkungsvollen CSR-Management gelangen.