Nachhaltige Beratung in Versicherung und Finanzen

Unsere Nachhaltigkeitsrichtlinien zur Nachhaltigen Versicherungsberatung

 

Unsere ESGberater* verstehen unter „NACHHALTIGKEIT“ die Verantwortung zum Schutz und Erhalt unserer Erde für zukünftige Generationen. Gleichwertige oder bessere Lebensbedingungen sollen das Ziel sein. Die „NACHHALTIGE ENTWICKLUNG“ schließt sozial-ethische, ökonomische und ökologische Aspekte mit ein, wie einen ressourcenschonenden Umgang, einen überlegten Konsum und eine Veränderung der Lebensweise.

  1. Unser Ziel ist es, nachhaltige und zukunftsorientierte Transformationsprozesse innerhalb der Gesellschaft und insbesondere der Versicherungsbranche zu fördern.
  2. Durch eine umfassende Beratungskompetenz, soziale Kompetenz wie auch ein umfangreiches Wissen im Bereich der nachhaltigen Transformation, einer zukunftsfähigen Versicherungsbranche, grüner Produkte und einer Risikovorsorge im Sinne des Klimawandels soll unsere Beratung als Multiplikator dienen, um nachhaltiges Handeln in allen Haushalten und Firmen zu implimentieren.
  3. Ziel unserer ESGberater* ist es, dem Kunden* nachhaltige und innovative Produkte anzubieten, die Menschen umfassend absichern, die Umwelt schützen und andere Menschen und zukünftige Generationen nicht zu benachteiligen.
  4. Unsere ESGberater* sind authentisch und ehrlich. Sie beachten das Leitbild eines ehrbaren Kaufmanns* und handeln gewissenhaft. Die Überzeugung steht, statt der reinen Ertragsmaximierung, an erster Stelle.
  5. Unsere ESGberater* haben eine Bringschuld. Die heißt, dass nicht der Kunde*, sondern der ESGberater* das Thema Nachhaltigkeit anspricht und mit Überzeugung anbietet.
  6. Ziel ist es, die Nachhaltigkeit für unsere Kunden* sichtbar zu machen und zu dokumentieren (bspw. Auf der Website)
  7. Unsere ESGberater* versuchen, soweit wie möglich, eine nachhaltige Beschaffung und ein nachhaltiges Büro (bspw. Ökostrom, Recyclingpapier, nachhaltige Werbemittel, Duplex-Druck, Bahnfahrten ect.) durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess umzusetzen.

Jeder ESGberater* verpflichtet sich, diese Grundsätze umzusetzen.